MENU

Urban Gardening

Die GWG spendiert Pflanzen für sechs Hochbeete an der Gustav-Heinemann-Straße.

Nachwuchsförderung ist im Mietertreff Oase an der Gustav-Heinemann-Straße angesagt – und das gleich im mehrfachen Sinne. Genauer: Bereits vor zwei Jahren hatte die GWG sechs Hochbeete auf dem Terrain zwischen dem Mietertreff und den GWG-Hochhäusern aufgestellt und für eine Erstbepflanzung gesorgt. Die Kinder aus den umliegenden Häusern übernahmen die Aufgabe, die zarten Pflänzchen in die Erde zu bringen und sie anschließend zu pflegen. Das mussten sie natürlich nicht allein tun – die Betreuer aus dem Team des Mietertreffs, in dem die Diakonie auf vielfältige Weise für integrative Angebote sorgt, halfen ihnen dabei und brachten ihnen spielerisch das Gärtnern näher.

Jetzt mussten die Hochbeete neu bestückt werden. Die GWG spendierte Pflanzen, Grünpfleger der Wohnungsbaugesellschaft übernahmen die Vorbereitungen und die Kinder machten sich sogleich gemeinsam mit Diakonie-Geschäftsführer Ulrich Liebner und ihren Betreuerinnen daran, die beiden ersten Beete zu bepflanzen.